Netz-Layout-V3-a-min
Netz-Layout-V3-b-min
webseite-banner-coverbild-min
skyline-banner-min
unsere Standorte
previous arrow
next arrow

WILLKOMMEN AN DER FAKULTÄT FÜR INFORMATIK

Aktuelle News und Ankündigungen

HGI richtet 9. IT-Sicherheitspreis 2022 aus

Die Anmeldung zur Teilnahme an dem mit 160.000 Euro dotierten Wirtschaftspreis für IT-Sicherheit in Deutschland ist ab dem 03.01.2022 möglich. Alle zwei Jahre vergibt die Horst Görtz Stiftung den Deutschen Preis für IT-Sicherheit mit dem Ziel, die Position von IT-Sicherheit „made in Germany“ zu festigen. 2022 ist die Horst Görtz Stiftung wieder auf der Suche nach neuen innovativen Konzepten und Lösungen. Die Verleihung des 9. Deutschen IT-Sicherheitspreises 2022 wird diesmal organisiert und ausgerichtet vom Horst-Görtz-Institut für IT-Sicherheit.

Zum Artikel...

Steffen Bondorf besetzt W2-Professur für Verteilte und Vernetzte Systeme

Steffen Bondorf besetzt ab 01. Dezember 2021 die W2-Professor für Verteilte und Vernetzte Systeme. Im Oktober 2019 wurde er als erster RUB-Juniorprofessor im Rahmen des gemeinsamen Tenure-Track Programmes von Bund und Ländern zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an die Ruhr-Universität Bochum berufen.

Zum Artikel...

Alena Naiakshina besetzt neue Professur für Developer Centered Security

Prof. Dr. Alena Naiakshina besetzt ab November 2021 die Professur Developer Centered Security. "Ich beschäftige mich mit diversen Themen der IT-Sicherheit, wobei der Schwerpunkt auf benutzerfreundlichen Systemen für Softwareentwickler liegt. Im Rahmen meiner Arbeit führe ich Studien mit Softwareentwicklern durch, um ihr Verhalten im Hinblick auf Sicherheit zu studieren.“, erklärt sie.

Hintergrund ihrer Forschung ist, dass, genau wie Endnutzende, Softwareentwickler und Softwareentwicklerinnen meist keine Sicherheitsexperten sind. Fehlendes Verständnis für Sicherheit im Entwicklungsprozess kann später zu einer Gefährdung von Millionen von Endnutzenden führen.

Weiterlesen...

Die erste IT.Connect startet mit über 150 Teilnehmenden

Passend zum Start der neuen Fakultät für Informatik an der Ruhr-Universität Bochum wurde auch ein neues Veranstaltungsformat ins Leben gerufen: Die IT.Connect – die Firmenkontaktmesse für akademische IT-Berufe. Die Messe feierte am 17. und 18. November mit über 150 Teilnehmenden, davon über 120 Studierende, ihre Premiere – zunächst online, dann im neuen Gebäude der Fakultät für Informatik.
Mit der IT.Connect bekommt die bereits seit 2008 etablierte Messe für IT-Sicherheit, die ITS.Connect, ihr Schwesterevent für die gesamte Informatik.

Weiterlesen...

Ghassan Karame besetzt W3-Professur Information Security

Kaum ist die Fakultät für Informatik gegründet, so wächst sie auch schon: Prof. Dr. Ghassan Karame besetzt ab November 2021 die Professur für Information Security und erweitert damit das Forschungsportfolio der Fakultät.

Die Forschungsinteressen des neu ernannten Professors liegen in allen Aspekten der Sicherheit und des Datenschutzes, insbesondere mit Schwerpunkt auf Blockchain-Sicherheit und -Datenschutz, der Sicherheit des Maschinellen Lernens sowie der Sicherheit von Speichern.

Weiterlesen...

HGI-Absolvent erhält Auszeichnung für seine Abschlussarbeit

Benedict Schlüter ist für seine Bachelorarbeit mit dem eurobits Excellence Award 2021 geehrt worden. Zum fünften Mal hat das Europäische Kompetenzzentrum für IT-Sicherheit (eurobits) eine herausragende Abschlussarbeit aus dem Bereich der IT-Sicherheit und Informationssicherheit mit dem eurobits Excellence Award geehrt. Der 21-jährige Benedict Schlüter überzeugte mit seiner Bachelorarbeit zum Thema „Security Analysis of eBPF“, die er am Horst-Görtz-Institut (HGI) der RUB geschrieben hat. Jury-Leiter und stellvertretender Vorstandsvorsitzender von eurobits, Ralf Benzmüller, begründete die Auszeichnung mit der hohen praktischen Relevanz der Forschungsergebnisse zur Aufdeckung komplizierter Sicherheitslücken.

Weiterlesen...

Wahl des Fakultätsrates: Einreichung der Wahlvorschäge

Fakultätsmitglieder aller Statusgruppen (Professor:innen, wissenschaftliche Mitarbeitende, Mitarbeitende aus Technik und Verwaltung sowie Studierende) sind dazu aufgefordert, bis zum 29.10.2021 Vorschläge für die Mitglieder des Fakultätsrates einzureichen.

Schicken Sie Ihre Vorschläge bitte formlos per E-Mail an das Dekanat der Fakultät für Informatik (informatik-dekanat@rub.de).

Infos zu den Wahlorten und der Briefwahl finden Sie auf der Infoseite zur Fakultätsratswahl.

Das Graduiertenkolleg NERD.NRW wird verlängert: NERD II kommt

Der Antrag der Ruhr-Universität Bochum (RUB) zur Weiterführung des Graduiertenkollegs (GRK) „North-Rhine Westphalian Experts in Research on Digitalization“, kurz NERD, war erfolgreich: NERD II wird ab Februar 2022 für 3,5 Jahre mit einer Summe von rund 2,5 Millionen Euro vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Beteiligt sind neben der RUB als Organisatorin die Hochschulen FH Münster, WWU Münster, Universität Paderborn, RWTH Aachen und die Uni Wuppertal.

Weiterlesen...

Betriebssysteme für Computer der nächsten Generation

Bisherige Hauptspeicher sind stets von der Energiezufuhr abhängig, neue nicht mehr. Dafür müssen Rechner gerüstet sein.

Während aktuelle Hauptspeicher ohne Stromversorgung sofort ihre gespeicherten Daten verlieren, sind neue Technologien auf sogenannte nichtflüchtige Speicher ausgelegt. Betriebssysteme, die dafür geeignet sind, stehen im Mittelpunkt des Projekts NEON, das die Deutsche Forschungsgemeinschaft an der RUB und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ab Oktober 2021 für zwei Jahre fördert. Koordinator ist Prof. Dr. Timo Hönig, der an der RUB die Forschungsgruppe „Bochum Operating Systems and System Software (BOSS)“ an der Professur für Betriebssysteme und Systemsoftware leitet.

Weiterlesen...

Die RUB-Informatik: Spitzenforschung, hochmoderne Ausbildung und weltweit  anerkannter Wissenstransfer!

Exzellente Grundlagenforschung und Weiterentwicklung topaktueller Anwendungsfelder!

Für jede:n etwas dabei: Wähle aus drei Bachelor- und fünf Masterstudiengängen Dein passendes Studium!

Vernetzung über fachliche, organisatorische und geographische Grenzen hinweg!