Master-Seminar Sprach- und Mustererkennung

NUMMER: 143163
KÜRZEL: MSSM
MODULBEAUFTRAGTE:R: Prof. Dr.-Ing. Dorothea Kolossa
M. Sc. Jan Freiwald
DOZENT:IN: Prof. Dr.-Ing. Dorothea Kolossa
FAKULTÄT: Institut für Kommunikationsakustik
SPRACHE: Deutsch
SWS: 3
CREDITS: 3
WORKLOAD: 90 Stunden
ANGEBOTEN IM: jedes Sommersemester

PRÜFUNGEN

FORM: Seminarbeitrag, studienbegleitend
ANMELDUNG:
DATUM: 0000-00-00
BEGINN: 00:00:00
DAUER:
RAUM:

LERNFORM

LERNZIELE

: Die Studierenden lernen in diesem Seminar, eigenständig englischsprachige Fachliteratur zu einem bestimmten Themengebiet zu verstehen und bekommen einen Einblick in aktuelle
Forschungsthemen. Sie können über fachliche Themen im Bereich der kognitiven Signalverarbeitung ziel- und anlassbezogen angemessen diskutieren. Ferner werden Grundsätze und Regeln
der Präsentation von wissenschaftlichen Vorträgen im Allgemeinen besprochen und eingeübt. ¨
Die Studierenden sind in der Lage, einen wissenschaftlichen Vortrag so zu entwerfen und zu
halten, dass er als gut gegliedert, verständlich und interessant empfunden wird.

INHALT

In dieser Veranstaltung werden aktuelle Forschungsthemen aus der Sprach- und Mustererkennung tiefergehend betrachtet und in studentischen Vorträgen vorgestellt. Die Studierenden erarbeiten im Lauf eines Semesters einen 15-minutigen Vortrag zu einem jeweils aktuellen Zeitschriften- oder Konferenzartikel und stellen diesen im Seminar vor. Mögliche Themen
sind beispielsweise die robuste und audiovisuelle Spracherkennung, Angriffe auf Deep-Learningbasierte Systeme und die erklärbare künstliche Intelligenz.

VORAUSSETZUNGEN CREDITS

Keine

EMPFOHLENE VORKENNTNISSE

Kenntnisse in den Bereichen Digitale Signalverarbeitung, Maschinelles Lernen, Wahrscheinlichkeitsrechnung