1. »
  2. Studium
  3. »
  4. Lehrveranstaltungen
  5. »
  6. LosNachChal

KIbox: Lösung von Nachhaltigkeits-Challenges durch den Einsatz künstlicher Intelligenz

NUMMER: 138220
KÜRZEL: LosNachChal
MODULBEAUFTRAGTE:R: Prof. Dr. Jens Pöppelbuß
DOZENT:IN: Prof. Dr. Pöppelbuß, Prof. Dr. Meske
FAKULTÄT: Fakultät für Informatik
SPRACHE: Deutsch
SWS: 3
CREDITS: 5
ANGEBOTEN IM: unregelmäßig

AKTUELLE TERMINE

Beginn am 18.10.22

LERNFORM

Projekt (3 SWS) / deutsch

LERNZIELE

Die Studierenden erwerben durch das Absolvieren der Lehrveranstaltung folgende Kompetenzen: - Die „Kickbox“-Innovationsmethode erläutern und anwenden, - Beispielhafte
Nachhaltigkeits-Challenges identifizieren und analysieren, - Potenziale von KI zur Lösung von
Nachhaltigkeits-Challenges identifizieren, - Kreativitätstechniken, Ideation- und PrototypingMethoden (z. B. aus dem Design Thinking,sowie Lean-Start-Up) für den eigenen Innovationsprozess auswählen und anwenden, - Eigene kreative Ideen präsentieren und testen und
mittels Feedbacks überarbeiten, - Ziele definieren, Projekte managen und Meilensteine eigenständig erreichen, - Teamarbeit unter Einsatz von begrenzten Ressourcen koordinieren,
- KI-Lösungen prototypisch implementieren, - Unternehmerisches Handeln, - Nachhaltigkeit
anhand etablierter Dimensionen (z. B. Triple-Bottom-Line und Corporate Social Responsibility) zur Bewertung eigener Ideen nutzen.

INHALT

∙ Kickbox-Innovationsmethode
∙ Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeitsziele und -herausforderungen
∙ Künstliche Intelligenz

VORAUSSETZUNGEN CREDITS

Bestandene Modulabschlussprüfung

EMPFOHLENE VORKENNTNISSE

Interesse an Methoden der künstlichen Intelligenz, Erfahrungen mit Python hilfreich und gern gesehen