Bachelor-Seminar Maschinelles Lernen

NUMMER: 310528
KÜRZEL: bachSemML
MODULBEAUFTRAGTE:R: Prof. Dr. Tobias Glasmachers
DOZENT:IN: Prof. Dr. Tobias Glasmachers
FAKULTÄT: Fakultät für Informatik
SPRACHE: Deutsch
SWS: 2
CREDITS: 3
WORKLOAD: 90 Stunden
ANGEBOTEN IM: jedes Sommersemester

PRÜFUNGEN

FORM: Seminarvortrag
ANMELDUNG:
DATUM: 0000-00-00
BEGINN: 00:00:00
DAUER:
RAUM:

LERNFORM

Seminarvorträge und Feedbackrunden

LERNZIELE

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Moduls
∙ kennen die Teilnehmer Algorithmen und Anwendungen des maschinellen Lernens
∙ können die Teilnehmer Lehrinhalte und Forschungsergebnisse eigenständig in einem didaktisch wohl aufbereiteten Vortrag vermitteln,
∙ können die Teilnehmer konstruktives Feedback formulieren und entgegennehmen.

INHALT

Das Seminar vertieft diverse Inhalt aus dem breiten Bereich des maschinellen Lernens.
Weiterhin werden guter Vortragsstil und das Üben sowie die Entgegennahme konstruktiver Kritik geübt.

VORAUSSETZUNGEN CREDITS

Erfolgreiches Erstellen, Bearbeiten und Durchführen der Präsentationen

EMPFOHLENE VORKENNTNISSE

Keine

SONSTIGE INFORMATIONEN

Stellenwert der Note für die Endnote: 3 / 175

Um die Lernziele zu erreichen, besteht in diesem Seminar Anwesenheitspflicht an mindestens 9 von 10 Terminen. Mehrfaches Fehlen muss durch ein ärztliches Attest entschuldigt werden. Die
Anwesenheit beim ersten Termin ist obligatorisch, da zu diesem Termin die Themen verteilt werden. Das Seminar gilt als nicht bestanden, wenn an mehr als einem Termin unentschuldigt
gefehlt wurde.