Einführung in die Datenanalyse mit Anwendungen in der IT-Sicherheit und Privatsphäre

NUMMER: 141480
KÜRZEL: EDAIP
MODULBEAUFTRAGTE:R: Prof. Dr. rer. nat. Sascha Fahl
DOZENT:IN: Prof. Dr. rer. nat. Sascha Fahl
FAKULTÄT: Horst-Görtz-Institut für IT-Sicherheit
SPRACHE: Deutsch
SWS: 4
CREDITS: 3
WORKLOAD: 120 Stunden
ANGEBOTEN IM: unregelmäßig

LERNFORM

Vorlesungen und Übungen

LERNZIELE

Die Studierenden erlernen die grundlegenden Fähigkeiten Datensätze wie sie etwa im Rahmen von Benutzerstudien oder Logfiles mit Bezug zu IT-Sicherheit anfallen mit Hilfe von
empirischen und visuellen Methoden zu analysieren. Daruber hinaus erlangen sie praktische ¨
Fertigkeiten im Umgang mit der statistischen Auswertung mit der Programmiersprache Python
und diversen Datenanalysebibliotheken.

INHALT

Die Vorlesung behandelt insbesondere folgende Themen:
Einführung ¨
• Überblick ¨
• Motivation
• Statistische Grundlagen
Methodische Grundlagen
• Einführung in die Datenerhebung (z.b. Experiment- und Surveydesign) ¨
• Einführung explorative Datenauswertung ¨
• Deskriptive Statistik
• Hypothesentests
• Korrelation/Regressionsanalyse
Zentrale Themen
• Statistische Verfahren zur Datenauswertung
• Python zur statistischen Auswertung
• Visuelle Datenauswertung
• Case Studies

VORAUSSETZUNGEN CREDITS

Keine

EMPFOHLENE VORKENNTNISSE

Keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich, Grundkenntnisse der IT-Sicherheit und Erfahrungen in Python sind aber hilfreich.