1. INFORMATIK
  2. »
  3. NEWS
  4. »
  5. Die erste IT.Connect startet mit über 150 Teilnehmenden
Die IT.Connect war die erste Präsenzveranstaltung im neuen Open Space der Fakultät für Informatik.

Die erste IT.Connect startet mit über 150 Teilnehmenden

Passend zum Start der neuen Fakultät für Informatik an der Ruhr-Universität Bochum wurde auch ein neues Veranstaltungsformat ins Leben gerufen: Die IT.Connect – die Firmenkontaktmesse für akademische IT-Berufe. Die Messe feierte am 17. und 18. November mit über 150 Teilnehmenden, davon über 120 Studierende, ihre Premiere – zunächst online, dann im neuen Gebäude der Fakultät für Informatik.

Mit der IT.Connect bekommt die bereits seit 2008 etablierte Messe für IT-Sicherheit, die ITS.Connect, ihr Schwesterevent für die gesamte Informatik.

Den Auftakt machte am 17. November der Digital Pitch Day. Elf Unternehmen aus der IT-Branche durften sich in fünf-minütigen Präsentationen online den Studierenden vorstellen und sie überzeugen, ihnen in den anschließenden Break-Out-Sessions mehr von Ihrem Unternehmen zeigen zu dürfen. Hier standen die Unternehmensvertretenden auch Rede und Antwort bezüglich aller Fragen um Aufgaben, Arbeitsweisen und Einstiegsmöglichkeiten.

Am 18. November ging es weiter mit dem Messetag Bits&Burgers. Studierende und Unternehmensvertretende wurden unter strengen Hygienemaßnahmen zum Austauschen und Netzwerken bei Burgern und Getränken an den Campus eingeladen. So konnten Studierende gut informiert ihre Eindrücke vom Vortag vertiefen und persönliche Gespräche führen. Eingeläutet wurde Bits&Burgers durch einen kurzen Vortrag zum Thema sichere Digitalisierung. Während der Essenspause wurde der Open Space des Fakultätsgebäudes in eine kleine Messehalle verwandelt, in der bis abends Stände abgeklappert, Informationen gesammelt und Kontakte ausgetauscht wurden.