1. Home
  2. /
  3. Netz- und Datensicherheit
  4. /
  5. Lehre
  6. /
  7. Lehrveranstaltungen
  8. /
  9. Master-/Bachelor-Seminar Netz- und Datensicherheit

Master-/Bachelor-Seminar Netz- und Datensicherheit

Table of Contents

Inhalt der Veranstaltung

Aus­ge­wähl­te The­men der IT-Si­cher­heit mit Bezug zur Netz- und Da­ten­si­cher­heit wer­den von den Stu­die­ren­den ei­gen­stän­dig er­ar­bei­tet.

Fristen und Termine​​

Ein­füh­rungs­ver­an­stal­tung 2023-04-05, 14:00 Uhr: We­bi­nar, An­we­sen­heits­pflicht.

Lernziele

Die Teil­neh­mer kön­nen mit tech­ni­scher und wis­sen­schaft­li­cher Li­te­ra­tur für For­schung und Ent­wick­lung um­ge­hen und die Er­geb­nis­se wis­sen­schaft­lich prä­sen­tie­ren und schrift­lich mit­tels Latex do­ku­men­tie­ren.

Lernform

Se­mi­nar

Empfohlende Vorkenntnisse

Grund­le­gen­de Kennt­nis­se der Kryp­to­gra­phie und / oder Netz­werk­si­cher­heit, sowie Latex Kennt­nis­se.

Voraussetzungen für den Erhalt der Credits​

Bestandene schriftliche und mündliche Prüfung.

Prüfungsleistung

Die Prü­fungs­leis­tung des Se­mi­nars be­steht aus einem schrift­li­chen und einem münd­li­chen Teil. Das Se­mi­nar ist be­stan­den, wenn so­wohl der schrift­li­che als auch der münd­li­che Prü­fungs­teil be­stan­den sind.

Schrift­li­cher Prü­fungs­teil Als Teil der schrift­li­chen Prü­fung reicht jeder Se­min­ar­teil­neh­mer die fol­gen­den ei­gen­stän­dig an­ge­fer­tig­ten schrift­li­chen Aus­ar­bei­tun­gen frist­ge­recht ein:

Ex­po­see (spä­tes­te Ab­ga­be: 2023-04-17)
Peer-Re­view Ver­si­on der Se­mi­nar­ar­beit (spä­tes­te Ab­ga­be: 2023-05-29)
Peer-Re­view (spä­tes­te Ab­ga­be: 2023-06-12)
Über­ar­bei­te­te Ver­si­on der Se­mi­nar­ar­beit (spä­tes­te Ab­ga­be: 2023-06-26)
Fi­na­le Ver­si­on der Se­mi­nar­ar­beit (spä­tes­te Ab­ga­be: 2023-07-14)

Der schrift­li­che Prü­fungs­teil ist be­stan­den, wenn alle Ein­rei­chungs­fris­ten ein­ge­hal­ten wur­den und die fi­na­le Ver­si­on der Se­mi­nar­ar­beit mit „aus­rei­chend oder bes­ser“ be­wer­tet ist.

Münd­li­cher Prü­fungs­teil Im Rah­men einer Blo­ck­ver­an­stal­tung am Se­mes­ter­en­de trägt jeder Se­min­ar­teil­neh­mer sein Se­min­ar­the­ma im Rah­men einer 15- bis 20-mi­nü­ti­gen Prä­sen­ta­ti­on vor und be­ant­wor­tet im Rah­men eines Prü­fungs­ge­sprächs Fra­gen zum Se­min­ar­the­ma. Der münd­li­che Prü­fungs­teil ist be­stan­den, wenn Vor­trag und Prü­fungs­ge­spräch mit min­des­tens „aus­rei­chend“ be­wer­tet wird. Während der gesamten Blockveranstaltung besteht Anwesenheitspflicht für alle Seminarteilnehmer.

Ganztägige Blockveranstaltung via Zoom: 2023-07-12 und 2023-07-13

Hin­weis: Es wer­den keine Teil­nah­me-/Leis­tungs­schei­ne aus­ge­stellt. Die Er­geb­nis­se wer­den di­rekt an das Prü­fungs­amt ge­mel­det.

Bei Fra­gen zu eurem Thema bitte den Be­treu­er di­rekt kon­tak­tie­ren.

Aus­ar­bei­tun­gen: Vor­la­ge: https://github.com/RUB-NDS/exposee_layout

An­mer­kun­gen: Alle re­gis­trier­ten Se­min­ar­teil­neh­mer er­hal­ten recht­zei­tig Ein­la­dun­gen mit Links/Ein­wahl­da­ten zu On­line­ter­mi­nen per E-Mail bzw. Moodle (On­line­ver­an­stal­tun­gen fin­den ty­pi­scher­wei­se via Zoom statt).

Ziel des Se­mi­nars ist die Vor­stel­lung einer wis­sen­schaft­li­chen Ver­öf­fent­li­chung. Hier­zu wer­den be­reits ver­öf­fent­lich­te Ar­ti­kel zur Aus­wahl an­ge­bo­ten.

Die Se­min­ar­teil­neh­mer sol­len die Ver­öf­fent­li­chung im Rah­men des Se­mi­nars ver­ständ­lich er­ar­bei­ten und evtl. be­nö­tig­te Grund­la­gen kurz und prä­zi­se ein­füh­ren.

Die Zu­tei­lung von Se­mi­nar-The­men ge­schieht über die zen­tra­le Se­mi­nar­ver­tei­lung https://seminar.hgi.rub.de/. Nach der Zu­tei­lung des vor­aus­ge­wähl­ten Se­min­ar­the­mas ist ein zwei­sei­ti­ges Exposé über das Thema (Idee des Pa­piers und Struk­tur, zu er­klä­ren­de Fra­ge­stel­lun­gen und Fokus der Se­mi­nar­ar­beit) beim je­wei­li­gen Be­treu­er ein­zu­rei­chen.

Die Aus­ar­bei­tung soll­te fol­gen­den Um­fang haben:

    12 Sei­ten für Ba­che­lor­stu­die­ren­de
    15 Sei­ten für Mas­ter­stu­die­ren­de
    25 Sei­ten für The­men, die von zwei Per­so­nen be­ar­bei­tet wer­den

Aus­nah­men oder Ab­wei­chun­gen sind mit dem je­wei­li­gen Be­treu­er ab­zu­stim­men. Vor dem end­gül­ti­gen Ab­ga­be­ter­min wird es zwei Feed­back­run­den geben (ein­mal von den an­de­ren Se­min­ar­teil­neh­mern, ein­mal vom Be­treu­er). Die je­wei­li­gen An­mer­kun­gen sind in der fi­na­len Ver­si­on zu be­rück­sich­ti­gen bzw. zu kor­ri­gie­ren.

Ein Se­mi­nar­vor­trag um­fasst üb­li­cher­wei­se 15-20 Mi­nu­ten, ein­schließ­lich einer an­schlie­ßen­den Fra­ge­run­de. Das Fo­li­en­de­sign sowie die Vor­trags­spra­che (deutsch, eng­lisch) sind frei­ge­stellt. Bitte rei­chen Sie Ihre Aus­ar­bei­tung und Prä­sen­ta­ti­on im PDF For­mat ein. Power­point-For­ma­te sind nicht er­laubt. Fra­gen und Kor­rek­tu­ren durch die Be­treu­er sind wäh­rend des Vor­trags mög­lich.

Online oder Präsenz?

Die Veranstaltung findet online statt. Weitere Infos finden Sie im Moodle-Kurs: https://moodle.ruhr-uni-bochum.de/enrol/index.php?id=51488.

Links

An­mel­dung Die An­mel­dung und Ver­ga­be der Se­min­ar­the­men er­folgt über das Se­mi­nar­ver­ga­be­sys­tem: https://seminar.hgi.rub.de/