1. »
  2. Human-Centred Security
  3. »
  4. Lehre
  5. »
  6. Abschlussarbeiten
  7. »
  8. BA­CHE­LOR OR MAS­TER THE­SIS: IT SE­CU­RI­TY MANGA FOR KIDS – EVA­LUA­TI­ON OF AWA­REN­ESS MA­TE­RI­ALS

BA­CHE­LOR OR MAS­TER THE­SIS: IT SE­CU­RI­TY MANGA FOR KIDS – EVA­LUA­TI­ON OF AWA­REN­ESS MA­TE­RI­ALS

ALL­GE­MEIN

Be­treu­er: Jen­ni­fer Frie­dau­er
Be­ginn: ab März 2022
Dauer: 3 Mo­na­te Voll­zeit
Wei­te­re De­tails: [Aus­schrei­bung PDF]

 
BE­SCHREI­BUNG
Be­wer­bung:
No­ten­aus­zug, ein paar Worte zur Er­fah­rung und Vor­stel­lun­gen bitte per Mail an Jennifer.Friedauer(at)rub.de

Am Lehr­stuhl für Hu­man-Cent­red Se­cu­ri­ty ist ab so­fort ein Ba­che­l­o­r­ar­beits­the­ma zu ver­ge­ben. Mit­tels eines ja­pa­ni­schen Co­mic­for­mats (Manga) wol­len wir Schü­ler*innen für Pro­ble­me im In­ter­net, wie zum Bei­spiel Phis­hing oder Com­pu­ter­vi­ren sen­si­bi­li­sie­ren. Egal ob auf So­ci­al Media Platt­for­men oder an­de­ren Be­rei­chen des In­ter­nets be­steht immer die Mög­lich­keit, dass Schü­ler*innen Nach­rich­ten oder Posts be­geg­nen, die er­stellt wur­den, um z. B. von ihnen per­sön­li­che In­for­ma­tio­nen (wie Login Daten) zu er­hal­ten. Oft­mals sind der­ar­ti­ge Nach­rich­ten oder In­ter­net­sei­ten so ge­stal­tet, dass sie von ech­ten kaum zu un­ter­schei­den sind. Da sich Kin­der mehr und mehr im di­gi­ta­len Raum auf­hal­ten und dabei oft nicht rund um die Uhr be­ob­acht­bar sind, möch­ten wir mit die­sem Pro­jekt so­wohl für mög­li­che Ri­si­ken sen­si­bi­li­sie­ren, als auch auf­zei­gen, dass das Feld In­for­ma­ti­ons­si­cher­heit ein sehr span­nen­des ist, mit dem man sich näher be­schäf­ti­gen kann.

Ma­te­ri­al:
Der Comic ist in drei ver­schie­de­nen Ver­sio­nen be­reits on­line ein­seh­bar.

 

Be­tei­lig­te Pro­jekt-Part­ner:
Der Comic wurde von Pro­jekt­part­nern am Cyber Se­cu­ri­ty Re­se­arch In­sti­tu­te am Na­tio­nal In­sti­tu­te of In­for­ma­ti­on and Com­mu­ni­ca­ti­ons Tech­no­lo­gy (NICT) in Japan ent­wi­ckelt.

Credits:

  • Ori­gi­nal Autor des MANGA: Ha­ru­n­o­bu YAGI
  • Comic Ar­tist: Sohs­u­ke
 
 
VOR­AUS­SET­ZUN­GEN

An­for­de­run­gen: Das ge­plan­te Vor­ha­ben um­fasst

  • Ent­wick­lung eines ex­pe­ri­men­tel­len On­line-Stu­di­en­de­signs – Fra­ge­bö­gen in eng­li­scher und ja­pa­ni­scher Spra­che sind in Tei­len vor­han­den (der Lehr­stuhl hilft bei der Über­set­zung)
  • Re­kru­tie­ren von Teil­neh­mer*innen
  • Aus­wer­tung der Stu­die
  • Ei­gen­stän­di­ge Ein­ar­bei­tung in Li­te­ra­tur und Me­tho­den
  • Das Ver­fas­sen der Ab­schluss­ar­beit in eng­li­scher Spra­che

 

Vor­aus­set­zun­gen:

  • Gute Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit in deut­scher und eng­li­scher Spra­che
  • Vor­he­ri­ger Be­such der Vor­le­sung „Ein­füh­rung in die Usa­ble Se­cu­ri­ty und Pri­va­cy“ oder ver­gleich­ba­re Ver­an­stal­tun­gen
  • Vor­he­ri­ger Be­such des For­schungs­prak­ti­kums „Hu­man-Cent­red Se­cu­ri­ty“ oder ver­gleich­ba­re Me­tho­den­kennt­nis­se

Ziel­grup­pe für die Stu­die: Schü­ler*innen

  • be­son­ders in Coro­na­zei­ten, kann es schwie­rig sein diese Ziel­grup­pe zu er­rei­chen und für Stu­di­en zu re­kru­tie­ren
  • Even­tu­ell bringt der/die Stu­die­ren­de Kon­tak­te zur Ziel­grup­pe mit
  • Bei die­ser Ziel­grup­pe müs­sen zu­sätz­li­che Vor­a­bein­wil­li­gun­gen ein­ge­holt wer­den, z.B. von El­tern oder wenn die Stu­die an einer Schu­le durch­ge­führt wird, muss auch das Lehr­per­so­nal und an­de­re In­stan­zen in­for­miert wer­den.

 

Ziele der Stu­die:

  • Schü­ler*innen ler­nen durch das lesen eines Co­mics Ri­si­ken ken­nen, die ihnen im In­ter­net be­geg­nen kön­nen
  • Schü­ler*innen sehen, dass ihre Ge­rä­te (z.B. Han­dys) und ihre per­sön­li­chen In­for­ma­tio­nen schüt­zens­wert sind
  • Schü­ler*innen ler­nen, dass es Men­schen gibt, die sich mit der Si­cher­heit von In­for­ma­tio­nen be­schäf­ti­gen – Sie ent­wi­ckeln viel­leicht durch den Comic ein In­ter­es­se an dem Be­rufs­feld
  • Trau­en sich Schü­ler*innen nach dem lesen des Co­mics zu, die be­han­del­ten Ri­si­ken zu er­ken­nen.
 
Be­wer­bung:
No­ten­aus­zug, ein paar Worte zur Er­fah­rung und Vor­stel­lun­gen bitte per Mail an Jennifer.Friedauer(at)rub.de